Lebenszyklus

Bed bugs are true bugs (Order: Hemiptera), belonging to the family Cimicidae. Like all other members of this family they feed solely on blood, requiring a meal from one of a range of vertebrate hosts in order to develop between instars (life stages) and to reproduce.

Life Cyle of the Bedbug

Entwicklungszeit

Die Entwicklungszeit wird stark von der Temperatur beeinflusst. Unter 13°C wird die Entwicklung eingestellt, die Weibchen legen nicht mehr und die abgelegten Eier schlüpfen nicht. Über 36°C führt die Schädigung der bakteriellen Symbionten, die bei der Synthese von Mikronährstoffen helfen, zu einer verminderten Fruchtbarkeit und Überlebensfähigkeit. Zwischen diesen beiden Extremen nimmt die Entwicklungszeit mit steigender Temperatur ab (siehe unten).

Screen Shot 2012-12-21 at 17.07.57

Reproduktionsrate

Female bed bugs need to mate at least once every 5-6 weeks to maintain full fertility, although natural mating rates are believed to be very much higher.

Die Anzahl der Eier, die ein Weibchen pro Woche legt, wird stark von der Temperatur und den individuellen Schwankungen beeinflusst. In einem warmen Raum kann man davon ausgehen, dass ein einzelnes Weibchen 15-25 Eier pro Woche und bis zu 500 Eier in ihrem Leben legt, solange es ständigen Zugang zu Nahrung hat und regelmäßig gedeckt wird.

Next >>